Siegerehrung Malwettbewerb

„Erfindungen verändern unser Leben“ , so lautete das Motto des diesjährigen 48. Inter-nationalen Jugendmalwettbewerbs, der von den Volks- und Raiffeisenbanken in Weser-Ems organisiert wird.

Wir, die Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle haben dieses Projekt begleitet und durften zwei Schülerinnen des Gymnasiums Melle zur Erst- und Drittplatzierung gratulieren.

Die Siegerehrung fand am 13.06.2018 in der Kunsthalle in Emden statt, bei der wir durch die beiden Schülerinnen, einer Lehrkraft und einer Mitarbeiterin der Volksbank eG vertreten waren.

Begrüßt wurden wir dort um 9 Uhr durch die Marketingreferentin Kristina Holze, die uns durch das gesamte Tagesprogramm geführt hat. Die Siegerinnen und Sieger wurden anschließend zu einem Workshop in den Ateliers der Malschule zum Thema „Erfindungen“ eingeladen. Dort hatten sie die Möglichkeit Farbraketen und malende Mini Roboter herzustellen, sowie die Technik des Siebdrucks auszuprobieren, um ein eigenes T-Shirt mit eigenen Motiven zu gestalten.

Der Direktor der Kunsthalle Emden, Michael Kühn, begrüßte uns gegen 12 Uhr. Nach der Begrüßung fand dann der wesentliche Teil, die Siegerehrung der platzierten Teilnehmer-innen und Teilnehmer stattfand. Dabei wurden die Gewinnerinnen und Gewinner einzeln nach vorne gebeten, um das gemalte Bild abzuholen und das Geschenk in Empfang zu nehmen. Die Freude der Siegerinnen und Sieger war deutlich zu erkennen.

Nach der Siegerehrung wurden wir durch die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle Emden geführt. Die Kunstwerke bekannter Künstler wurden in den Räumlichkeiten ausgestellt und von allen Anwesenden bestaunt.

Zum Abschluss des erlebnisreichen Tages haben wir noch eine Grachtenfahrt auf der Ems gemacht, sodass wir um ca. 16 Uhr wieder Richtung Heimat starten konnten.