Mittwoch, Februar 20, 2019

Feier in Geschwister-Scholl-Oberschule

Über den Besuch der VfL-Spieler Steffen und Leon Tigges freuten sich nicht nur die Fans, sondern auch Katharina Avermeyer und Vincent Stumpe von der Volksbank mit Schulleiterin Stefanie Baalmann (hinten, von links).

Bad Laer. „Gemeinsam feiern“ macht einfach mehr Spaß. Bei ihrem Schulfest setzte die Geschwister-Scholl-Oberschule dieses Motto deshalb am Freitag in die Tat um. Schüler, Schulelternrat und Förderverein trugen zum bunten Programm bei.

Eine Tür für die Umwelt: Ihre Arbeit aus der Projektwoche stellten Schüler der Klasse 9d beim Schulfest vor.

Die Sommerferien stehen vor der Tür, die zehnten Klassen erwarten ihre Abschlussfeier. Gerne griff die Schule deshalb die Anregung des Schulelternrates auf, bevor die Schulgemeinschaft auseinandergeht, noch einmal gemeinsam zu feiern. In den verschiedenen Lernhäusern rauchten in den vergangenen Tagen ganz ohne Klassenarbeiten die Köpfe. Denn jede Klasse wollte mit tollen Mitmachangeboten das Fest bereichern.

Dosenwerfen, Kartoffellauf, Wikingerspiel und Edelsteine sieben: An Spielideen herrschte bei den Schülern kein Mangel. Starke Nerven brauchten die Schüler – und unerschrockenen Eltern – die sich in die Geisterbahn wagten. Treffsicherheit war auf dem Schulhof gefragt, um beim Leitergolf mit zwei per Kordel verbundenen Golfbällen die Sprossen der kleinen Leiter zu treffen.
Ein paar Schritte weiter hatten Eltern und Lehrer eindeutig den Vorteil auf ihrer Seite: Während die Schüler noch rätselten, was genau zu tun war, hüpften sie beim Gummitwist schon auf, über und zwischen die Bänder. Zum Anziehungspunkt für die höheren Klassen avancierte unterdessen der Innenhof der Schule.

Mit großem Engagement hatten in den vergangenen Wochen und Monaten die Zehntklässler seine Umgestaltung in Angriff genommen – ungeachtet der Tatsache, dass sie selbst den neuen Aufenthaltsbereich nur noch kurz nutzen können. Eine reich bestückte Cafeteria und ein Sportartikel-Flohmarkt erwarteten dank des Engagements der Eltern die Besucher in der Aula. Einen Blickfang präsentierte dort auch die Klasse 9d. Im Rahmen der Projektwoche verwandelte sie eine schlichte Zimmertür mit selbst gestalteten Collagen in ein zur Diskussion anregendes Ausstellungsobjekt. Auch die Klasse 6b nutzte das Schulfest, um ihr Ergebnis der Projektwoche vorzustellen. Ihr „Kochbuch gegen den Klimawandel“ fand mit kulinarischen Ideen für die fleischlose Küche reißenden Absatz.

Auf dem Schulhof kamen derweil die Fußballfans jedes Alters auf ihre Kosten. Denn im Zuge der neuen Bildungspartnerschaft von Geschwister-Scholl-Schule, Volksbank Bad Laer – Borgloh – Hilter – Melle und dem VfL Osnabrück statteten die VfL-Spieler Steffen und Leon Tigges dem Schulfest einen Besuch ab. Eine Stunde lang nahmen sie sich Zeit, um ihre Autogramme auf Karten, T-Shirts und sonstige Oberflächen zu setzen.

Mehr aus Bad Laer:  noz.de/bad-laer

Bericht aus der NOZ vom 12. Juni 2017, S. 23/Südkreis, Foto: Petra Ropers