10 Fragen an

Morkötter_D12349-02Bitte stellen Sie sich kurz vor:
Mein Name ist Alwin Morkötter, ich bin Jahre 37 alt und wohne in Melle.

1) Was hat Sie dazu bewegt, sich ausgerechnet bei der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle zu bewerben?
Ich habe vor 22 Jahren mein 3-wöchiges Betriebspraktikum bei der damaligen Raiffeisenbank eG, Melle absolviert. Da mir dies gut gefallen hat, lag es nahe mich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Ursprünglich hatte ich vor, nach der Ausbildung etwas anderes zu machen, aber die Arbeit mit den Kunden und den Kollegen hat mir so gut gefallen, dass ich geblieben bin.
2) Ich mag gern…
…meine Freunde, meine Kollegen, Wandern in den Bergen, Radfahren, Städtetouren, Musik, Tanzen, positive Menschen, FC Bayern München, meinen X1 und Schweinsbraten.
3) Ich mag nicht gern…
…schlechte Nachrichten, Ungerechtigkeiten, 2 Wochen Regen auf Langeoog (und eine zu kleine Ferienwohnung).
4) Nennen Sie drei Dinge, auf die Sie ungern verzichten möchten.
Meine Frau, die Berge und gutes Essen.
5) Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen!
6) Was wollten Sie schon immer einmal machen oder erleben?
Den Alpenwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran laufen.
7) Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Was ist Ihr persönlicher Antrieb?
Glück und vor allem Zufriedenheit in allen Lebenslagen.
8) Wenn Sie einmal 10 Jahre weiter denken – auf was, meinen Sie aus heutiger Sicht sind Sie dann besonders stolz im Leben?
Die Frage kann ich in 11 Jahren beantworten.
9) Was wollen Sie mit Ihrer Arbeit erreichen?
Glückliche und zufriedene Kunden und Kollegen.
10) Was sind Ihre nächsten Ziele?
Noch viele Gipfelerlebnisse (sowohl beruflich als auch privat).